Was ist ein Wandtattoo?

Wussten Sie, dass das Wort "lol" in den Duden aufgenommen worden ist???

Wir waren auch erstaunt als wir eines Tages nach dem Wort Wandtattoo (leider vergebens) im Duden suchten und dabei auf das Wort "lol" stießen.

Schade aber kein Problem. Das Wort Tattoo ist im Duden vorhanden. Man kann es als Substantiv: maskulin oder neutrum verwenden. Das Wort Wandtattoo können wir also als eine Ableitung des Wortes Tattoo verwenden und sogar "DER WANDTATTOO" dazu sagen...!!!???

Wir nennen es aber nach wie vor: DAS WANDTATTOO

Woher das Wort jetzt stammt und warum es so genannt wird, können wir uns jetzt einigermaßen erklären. Ein Wandtattoo ist ein in Folie geschnittenes Motiv, welches wunderbar zur Dekoration von Wohnräumen bzw. deren Wänden benutzt werden kann (siehe Beispielfoto). Viele nennen es auch Wandaufkleber, Wandsticker ja sogar Wandfolie wird es genannt und führt uns somit zum wesentlichen Bestandteil des Wandtattoos. Nämlich der Folie.

Die Folie, aus der das Wandtattoo geschnitten wird, kann sehr unterschiedlich sein. Jedoch verwenden die meisten Hersteller, wie auch wir, hauchdünne Vinyl-Plotterfolie. Sie besteht aus Weich-PVC und kann eine glänzende, matte oder metallische Oberflächenstruktur besitzen. Wir benutzen aus Bewertungen durch Kundenbefragungen und eigener Tests die matte Folie, weil sie an Wänden, vorallem am Abend bei künstlichem Licht, nicht so extrem spiegelt wie die glänzenden Folien. Der Klebstoff der Folie ist Polyacrylat und ist vollkommen rückstandslos entfernbar. Die Beschaffenheit der Folie ist sogar genormt: z.B. ist sie schwerentflammbar nach (Klasse DIN 4102-B1) in einem Abstand von >40mm zu gleichen oder anderen flächigen Baustoffen. Das heißt, das sie auch in Ladengeschäften ohne Bedenken angewendet  werden kann, ohne das Ihnen das Ordungsamt an die Kehle springt. Die stärke der Folie ist 0,080mm, daher die Beschreibung "hauchdünn". Trotzdem ist sie sehr wiederstandsfähig, biegsam und relativ reißfest.

Wichtig: Der zu beklebende Untergrund muss frei von Staub, Fett, Silikon, Latex und Acryl sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind bestellen Sie vorab ein Test-Wandtattoo, welches wir binnen kürzester Zeit bei Ihnen zustellen.
Kleiner Tipp: Auf unserem Blog gibt es einen Beitrag zu Test-Wandtattoos, wenn Sie diesen kommentieren bekommen Sie ein Test-Wandtattoo geschenkt. Oder "liken" Sie unsere Facebook Fanpage und schreiben uns von dort eine Nachricht. Auch dann gibt es eines geschenkt.

Achtung: Wir raten dringend vom Kauf von Massenwandtattoos ab, da diese mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit aus China stammen und nicht die gleichen Qualitätsmerkmale wie unsere Folien haben. Diese sind zu meist in Baumärkten oder anderen Ladengeschäften, die nichts mit Wandtattoos zu tun haben zu kaufen. Wir haben auch schon einige dieser Wandtattoos getestet und bemerkt, dass manche Ecken und dünne Stellen nicht an der Wand klebten. Also war es vor Gebrauch schon Müll.

Wir versprechen Ihnen immer beste Qualität zu liefern.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben