Wandgestaltung – Ideen für moderne Wandfarben und Wanddekoration

Gerade hast du deine neue Wohnung bezogen oder deine Wohnung renoviert. Du hast dir bei der Auswahl deiner modernen Wandfarben besonders Mühe gegeben aber irgend etwas fehlt noch. Um deine Wand wunderschön aussehen zu lassen brauchst noch die passende Idee für eine perfekte Wandgestaltung! Es gibt tausende Arten der modernen Wanddekoration. Eine wollen wir dir Heute etwas näher bringen.

Wie gestalte ich meine Wand modern?

Eine ganz besondere Art der einzigartigen Wandgestaltung ist es, ein Wandtattoo als Schablone zu benutzen. Das mag jetzt erst mal verwirrend klingen, jedoch lassen sich so wirklich wunderschöne Wanddeko's erstellen. An einem kleinem Beispiel mit dem Motiv "Wandtattoo Liebesnest" möchten wir dir eine Idee geben, wie du deine Wand schöner gestalten kannst.

Diese kleine Anleitung zeigt anhand eines einfachen Beispiels, was alles möglich ist, ein Zimmer perfekt zu Gestalten. Es wird davon ausgegangen, dass du deine Wand bereits gestrichen hast und noch restliche Wandfarbe vorhanden ist und du im Besitz eines Wandtattoos bist.

Schritt 1

Streiche deine Wand in deiner gewünschten Farbe komplett an und lass die Farbe trocknen. Unter Umständen kann dies mehrere Tage dauern. Es ist jedoch für das Gelingen der nächsten Schritte zwingend notwendig, das die Farbe trocken ist.

Wandgestaltung-mit-Wandtattoo-Schritt-1

Schritt 2

Nehme nun ein Kreppband zur Hand und klebe es in einem Rechteck mit jeweils ein paar Zentimeter Abstand zu deinem Wandtattoo an die Wand. Natürlich musst du die Größe deines Wandtattoos genau kennen, weil du das Kreppband vor dem Wandtattoo anbringst. Wir geben unsere Größen so genau wie möglich an. Der gelbe Rahmen im Bild simuliert das Kreppband.

Wandgestaltung-mit-Wandtattoo-Schritt-2

Schritt 3

Mische dir nun von deiner restlichen Wandfarbe zwei weitere Farbtöne an. Wichtig ist, dass diese Farbtöne heller oder dunkler werden. Dies ist deinem Geschmack überlassen. Wir zeigen die heller werdende Variante. Als nächstes nimmst du den hellsten Farbton und streichst vorsichtig den inneren Bereich der mit dem Kreppband abgeklebten Fläche und lässt diesen wieder trocknen.

Wandgestaltung-mit-Wandtattoo-Schritt-3

Schritt 4

Nachdem die Farbe getrocknet ist kannst du jetzt dein Wandtattoo an die Wand kleben. Eine Anleitung zum Anbringen des Wandtattoos findest du hier.

Wandgestaltung-mit-Wandtattoo-Schritt-4

Schritt 5

Jetzt kannst du den etwas dunkleren Farbton nehmen und wieder den inneren Bereich deiner mit Kreppband abgeklebten Fläche streichen. Das Wandtattoo kannst du ruhig überstreichen, keine Angst 🙂 Damit man es noch ein bisschen sieht, haben wir hier das Wandtattoo als Kontur gezeigt.

Wandgestaltung-mit-Wandtattoo-Schritt-5

Schritt 6

Fast fertig! Nachdem nun die Farbe wieder trocken ist kannst du vorsichtig das Kreppband und das Wandtattoo von der Wand entfernen. Übrig bleibt dein in die Wand tätowiertes Wandtattoo. Diese Art der Gestaltung bietet dir unbegrenzte Möglichkeiten der Wanddekoration. Hier ist dann auch ein bisschen deine eigene Kreativität gefragt.

Wandgestaltung-mit-Wandtattoo-Schritt-6

Um dir nochmal zu verdeutlichen was mit unbegrenzten Möglichkeiten gemeint ist, wollen wir dir nochmal dieses Bild zeigen. Man hätte theoretisch mit einem weiteren Rechteck aus Kreppband noch einen weiteren Rahmen um das ganze legen können. Dies hätte dann so ausgesehen:

Wandgestaltung-mit-Wandtattoo-Schritt-6

Fazit:

An Ideen eine Wand zu gestalten mangelt es nicht, man muss nur den richtigen Ansatzpunkt und das passende Material/Motiv finden. Mit ein wenig eigener Kreativität ist so schnell eine individuelle Wandgestaltung entstanden, die es in sich hat. Eine riesen Auswahl an passenden Motiven für dein Wandtattoo findest du hier in unserem Shop. Wir freuen uns, wenn wir helfen konnten, moderne Wandfarben in dein Leben zu bringen.

Hast du einen Verbesserungsvorschlag oder eine Frage? Hinterlasse einfach ein Kommentar. Wir antworten so schnell es geht.

7 Antworten

  1. Flo
    Endlich mal eine klare und einfach Darstellung der Schritte für ein Wandtattoo. Welche Kontrastfarben würdet ihr denn für die oben angegebene Art von Wandfarbe empfehlen? Ein virtueller Wandtattoo-Raum wäre auch nicht schlecht. :-)
  2. Hallo Flo, vielen Dank für dein Kommentar. Dadurch, dass die oben beschriebene Art der Wandgestaltung mit Wandfarbe gemacht wird, kann man die Kontrastfarben selber bestimmen. Das Wandtattoo selber wird nach dem Streichen entfernt und kann daher in jeder beliebigen Farbe bestellt werden. Es dient sozusagen nur als Schablone. Deine Idee mit dem dem virtuellen Wandtattoo-Raum klingt sehr interessant. Zur Präsentation von Wandtattoos sicherlich absolut geeignet. P.S. Habe eure <a href="http://www.sprachdruck.com" title="Eigene Sprache als Leinwandbild" target="_blank" rel="nofollow">Webseite</a> besucht und finde die Idee mit der eigenen Sprache als Aufdruck auf eine Leinwand klasse.
  3. Flo
    Alles klar. Ja, wäre doch mal eine Idee Wert dem Kunden quasi einen "Online-Gestaltungsraum" anzubieten, wo man sich austoben kann. Man lädt quasi ein selbst gemachtes Foto von seiner eigenen Wand hoch und kann dann eure Designs einfügen und ausprobieren wie sich Farben abstimmen, Größen anpassen, etc. Hat das schon einer von den bekannten Wandtattoo-Shops? Hab ich zumindest noch nicht gefunden :-) Danke für die Blumen! Ja, wir entwickeln auch gerade eine Art Onlinekonfiguration für den Kunden. Aus den Soundwaves kann man ja auch problemlos Wandtattoos machen. Leinwand und Poster sind ja nur Beispiele. Wenn die digitale Datei vorliegt, ist ja alles möglich. Grüße!
  4. Danke für die tolle Anleitung. Hat wirklich sehr geholfen :)
  5. Nora
    Unter Wandgestaltung habe ich mir jetzt was anderes vorgestellt. So etwas wie verschiedenen Farben, Techniken usw. Aber das wäre evtl. etwas fürs Kinderzimmer, natürlich nicht "Liebesnest" aber da fällt mir schon etwas ein. :-)
  6. Wandtattoos sind eine tolle Alternative zu Fototapeten zur Wanddeko, vor allem, weil sie schneller und kostengünstiger sind (und flexibler einsetzbar). Die Anleitung ist wirklich gut beschrieben! Es wird bei uns im Laden auch oft nachgefragt, auch in Kombinationen mit Silhouetten von Städten/Sehenswürdigkeiten, aber da müssen wir leider passen ;). Wir drucken die Sprüche nur komplett auf Leinwand oder Tapete, Becher oder Brettchen.
  7. WOW ... eine klasse Idee :-) Was man mit einem Wandtattoo so alles anstellen kann. So wirkt der Raum doch gleich viel angenehmer.

Einen Kommentar schreiben